Betreuung/Begutachtung von Abschluss- und Qualifikationsarbeiten (seit 2011)

Dissertationen und Habilitationen Bachelor- und Masterarbeiten Staatsexamensarbeiten


Dissertationen und Habilitationen

•  Dr. Fátima López López-Pielow  (Habilitation, Wuppertal 2016)
„El siglo de Oro de los modernos: Emilia Pardo Bazán y Federico García Lorca y un puente al siglo XXI: Manuel Rivas“ (Mitglied der Prüfungskommission; Betreuer: Prof. Dr. Matei Chihaia)

•  Mareike Neuhaus (Promotion, Hamburg 2014)
„Zum aktuellen Gebrauch der unbetonten Objektpronomina im gesprochenen Spanisch – eine Studie zum leísmo“ (Mitglied der Prüfungskommission; Betreuer: Prof. Dr. Christoph Gabriel)

•  Eve Lejot (Promotion, Paris/Hamburg 2013)
Regards croisés sur le multilinguisme en contexte professionnel à Hambourg – entre politiques linguistiques et usages effectifs / Perspektivwechsel zur Mehrsprachigkeit im beruflichen Kontext in Hamburg – zwischen Sprachpolitik und tatsächlichem Gebrauch“ (binationales Promotionsverfahren; schriftliches Gutachten; Betreuerinnen: Prof. Dr. Florence Mourlhon-Dallies / Prof. Dr. Adelheid Hu)

  Jan-Oliver Eberhardt (Promotion, Hamburg 2012)
Interkulturelle Kompetenz im standardorientierten Fremdsprachenunterricht der Sekundarstufe I – Empirische Ausdifferenzierung eines theoretischen Kompetenzmodells“ (mündliches Gutachten; Betreuerin: Prof. Dr. Adelheid Hu)

  Marielle Reyhn (Promotion, Hamburg 2012)
Sprachförderung von Fünftklässlern mit Migrationshintergrund im Ganztagsbetrieb – Vergleich der Förderkonzepte an ausgewählten Schulen Hamburgs und Straßburgs“ (schriftliches Gutachten; Betreuerin: Prof. Dr. Ingrid Gogolin)

  Natalia Portnaia (Promotion, Hamburg 2012)
Sprachlernsituationen der Kinder mit migrationsbedingter Zwei-/Mehrsprachigkeit beim Fremdsprachenlernen in der Grundschule – eine qualitative Studie unter besonderer Berücksichtigung der Herkunftssprache Russisch“ (schriftliches Gutachten; Betreuerin: Prof. Dr. Adelheid Hu)

  Lan Diao (Promotion, Hamburg 2012)
Lesenlernen im schulischen Chinesischunterricht. Prozesse, Strategien und subjektive Sichtweisen von Schülerinnen und Schülern“ (schriftliches Gutachten; Betreuerin: Prof. Dr. Adelheid Hu)

  Ass.-Prof. Mag. Dr. Barbara Hinger (Habilitation, Innsbruck 2011)
Sprache lehren - Sprache überprüfen - Sprache erwerben: Empirische Einsichten in den schulischen Spanischunterricht – eine Fallstudie“ (schriftliches Gutachten)



Bachelor- und Masterarbeiten

Achtung: Ein Merkblatt mit Hinweisen zum Erstellen von Bachelor- und Masterarbeiten finden Sie hier.

•  Melanie Seven (Wuppertal, SoSe 2017)
Der Einsatz der Wörterlernstrategie als Möglichkeit für eine effektive und nachhaltige Wortschatzaneignung – dargestellt am Beispiel ausgewählter Lehrbuchaufgaben zum Thema migración“ (BA; Erstgutachten)

•  Marina Pukmann (Wuppertal, SoSe 2017)
Die Grundannahmen kooperativen Lernens und ihre Umsetzung im Spanischunterricht der Sekundarstufe I zur Förderung sprachlich-kommunikativer Kompetenzen“ (MEd; Erstgutachten)

•  Agathe Bergel (Wuppertal, SoSe 2017)
Sprachmittlung und Interkulturelle Kompetenz: Analyse von Aufgaben zu deren Förderung“ (BA; Erstgutachten)

•  Henriette Wirmer (Wuppertal, WiSe 2016/17)
Schülerinnen und Schüler im Spanischunterricht zum Sprechen bringen – eine Fallstudie in der Jahrgangsstufe 8 und 9“ (MEd; Erstgutachten)

•  Christoph Schölzel (Wuppertal, WiSe 2016/17)
Interkulturelle Kompetenzen messen: Möglichkeiten der Bewertung am Beispiel von Aufgaben mit Schwerpunkt auf dem Sehverstehen für den Spanischunterricht der Sekundarstufe II“ (MEd; Erstgutachten)

•  Athina Gianga (Wuppertal, WiSe 2016/17)
Die Umsetzung mehrsprachigkeitsdidaktischer Prinzipien in ausgewählten Spanischlehrwerken für Sprachanfängerinnen und - anfänger“ (MEd; Erstgutachten)

•  Nina Pollmann (Wuppertal, WiSe 2016/17)
Mehrsprachigkeit nutzen im Spanischunterricht – der Einbezug des Vorwissens aus dem Englischunterricht bei Spanisch als zweiter oder dritter schulischer Fremdsprache“ (MEd; Erstgutachten)

•  Céline Köster (Wuppertal, WiSe 2016/17)
Möglichkeiten einer sprachenübergreifenden Wortschatzarbeit im spät einsetzenden Spanischunterricht im Rahmen einer Unterrichtseinheit zum Thema Fußball“ (BA; Erstgutachten)

•  Vanessa Ellenbeck (Wuppertal, WiSe 2016/17)
Interkulturelles Lernen im Spanischunterricht – Angebote zur Förderung und Evaluierung in ausgewählten Lehrwerken“ (BA; Erstgutachten)

•  Seda Gülpolat (Wuppertal, SoSe 2016)
Die Förderung der Lesekompetenz im Anfangsunterricht Spanisch – Analyse der Lehrwerke 'Encuentros 3000' und 'Apúntate'“ (MEd; Erstgutachten)

•  Johanna Starp (Wuppertal, SoSe 2016)
Das Prinzip der funktionalen Einsprachigkeit im Spanischunterricht – eine Fallstudie auf Basis von Lehrerinterviews“ (MEd; Erstgutachten)

•  Carina Hildesheim (Wuppertal, SoSe 2016)
Konzeption einer Lernaufgabe für einen kompetenzorientierten Spanischunterricht in der gymnasialen Oberstufe zum Themenbereich Migration“ (MEd; Erstgutachten)

•  Kristina Berg (Wuppertal, SoSe 2016)
Die Implementierung des (e)Portfolios im Spanischunterricht als Instrument zur Förderung des autonomen fremdsprachlichen Lernens“ (BA; Erstgutachten)

•  Alina Prangenberg (Wuppertal, SoSe 2016)
Wortschatzerwerb im Fremdsprachenunterricht Spanisch bei Schülern mit diagnostizierter Lese-Rechtschreibstörung“ (BA; Zweitgutachten)

•  Cornelia Chroner (Wuppertal, WiSe 2015/16)
Der Einsatz von Sprachlernspielen im Spanischunterricht zur Förderung kommunikativer Kompetenzen“ (MEd; Erstgutachten)

•  Dilek Köstereli (Wuppertal, WiSe 2015/16)
Kriterien guten Grammatikunterrichts – ein Beispiel zur Einführung von 'ser y estar' im Spanischunterricht“ (BA; Erstgutachten)

•  Ariane Hegmanns (Wuppertal, WiSe 2015/16)
Die Förderung der Schreibkompetenz im schulischen Französischunterricht mit Hilfe von Portfolios“ (MEd; Zweitgutachten)

•  Mariana Pavlidis (Wuppertal, WiSe 2015)
Die Rolle der Interkomprehension im Französischerwerb als L3/L4“ (BA; Zweitgutachten)

•  Stefanie Köntgen (Wuppertal, SoSe 2015)
Sprachmittlung im schulischen Spanischunterricht. Kriteriengeleitete Entwicklung von Lernaufgaben“ (MEd; Zweitgutachten)

•  Annika Frost (Wuppertal, SoSe 2015)
„Sprachmittlung im schulischen Spanischunterricht. Kriteriengeleitete Entwicklung von Lernaufgaben“ (MEd; Zweitgutachten)

•  Lucia Friede (Hamburg 2014)
„Individualisierung im Spanischunterricht – Analyse der Lehrwerke ¡Apúntate! 1 und ¡Apúntate ya! 1“ (BA; Erstgutachten)

•  Anna Stechert (Hamburg 2014)
„'¿Y si no hay nada qué elegir?' Irritation und Fremderfahrung als Potenziale für einen gendersensibilisierenden Spanischunterricht: Vorschläge zur Arbeit mit dem Film XXY“ (MEd; Erstgutachten)

  Nele Grillparzer (Hamburg 2014)
„Die Förderung von Hörverstehenskompetenz – Aufgabenvorschläge für einen kompetenzorientierten Französischunterricht“ (MEd; Erstgutachten)

  Katharina Frenz (Hamburg 2014)
„Lernstrategien und ihre Rolle in Lehrwerken. Aspekte erfolgreicher Vermittlung von Vokabellernstrategien in zwei Lehrwerken für Französisch als 2. Fremdsprache“ (BA; Erstgutachten)

•  Claudia Jeschke (Hamburg 2014)
„Der Umgang mit Mehrsprachigkeit im bilingualen Spanischunterricht der Sekundarstufe I – eine qualitative Studie“ (MEd; Erstgutachten)

  Carolin Tischer (Hamburg 2014)
„Der Einsatz von Audioaufnahmen als Instrument im Rahmen gegenseitiger mündlicher Fehlerkorrektur in Partnerarbeitsphasen“ (MEd; Erstgutachten)

•  Katharina Limmer (Hamburg 2014)
„Die Entwicklung einer komplexen Lernaufgabe für den Spanischunterricht der gymnasialen Oberstufe am Beispiel des Films No“ (MEd; Erstgutachten)

  Insa Möllenkamp (Hamburg 2014)
„Der Einfluss mehrsprachig bedingter Identitätskonzepte auf den fremdsprachlichen Spanischunterricht – eine Interviewstudie aus Schülersicht“ (MEd; Erstgutachten)

  Stella Morisse (Hamburg 2013)
„Die Konstruktion einer Lernaufgabe mit dem Schwerpunkt Sozialkompetenz auf der Grundlage des Films Cobardes“ (MEd; Erstgutachten)

  Duygu Murathanoglu (Hamburg 2013)
„Einsprachigkeit im Französischunterricht – eine Fallstudie mit Lehrkräften der Sekundarstufe“ (MEd; Erstgutachten)

  Maxie Liebscher (Hamburg 2013)
„Differenzierungsmöglichkeiten im bilingualen Grundschulunterricht Spanisch-Deutsch“ (BA; Erstgutachten)

  Berioza Muja (Hamburg 2013)
„Lernaufgaben im Spanischunterricht – ein Unterrichtsentwurf nach dem TBL-Modell“ (BA; Erstgutachten)

  Meike Thiele (Hamburg 2013)
„Klassenmanagement – Zur Relevanz von Klassenführung im Unterricht in Bezug auf Unterrichtsstörungen“ (BA; Erstgutachten)

  Stefanie Regehr (Hamburg 2013)
„Interkulturelles Lernen als identitätsstiftender Prozess im Fremdsprachenunterricht“ (BA; Erstgutachten)

  Nina Tadje (Hamburg 2013)
„Grammatikarbeit – Die Einführung grammatischer Phänomene in Lehrwerken: Induktion und Deduktion in Aufgaben des Lehrwerks Qué pasa 2“ (BA; Erstgutachten)

•  Simela Samoilis (Hamburg 2013)
„Umgang mit Fehlern im bilingualen Sachfachunterricht am Beispiel einer deutsch-spanischen Klasse der Sekundarstufe I“ (BA; Erstgutachten)

  Malin Schoeneich (Hamburg 2013)
„Die Entwicklung einer komplexen Lernaufgabe für den Spanischunterricht am Beispiel des Films También la lluvia“ (MEd; Erstgutachten)

  Anne-Claire Gabiron (Hamburg 2013)
„L'alternance codique des enseignants en classe de Français Langue Etrangère (FLE)“ (MEd; Zweitgutachten)

  Sophie Marxen (Hamburg 2013)
„Anteile und Formen des Sprechens von Lernern im Französischunterricht“ (BA; Zweitgutachten)

  Peter Julian Fey (Hamburg 2013)
„Die Förderung von Sprachenbewusstheit durch die schülerseitige Wahrnehmung mehrsprachigkeitsdidaktischer Elemente im Spanischunterricht“ (MEd; Erstgutachten)

•  Lisa Steinigans (Hamburg 2013)
„Die Rolle der Lehrkraft im Rahmen von schülerseitig selbstregulierten Lernprozessen: Möglichkeiten und Grenzen offener Unterrichtsformen an Reformschulen - eine Untersuchung am Beispiel der Fremdsprache Spanisch“ (BA; Erstgutachten)

  Gizem Yildiz (Hamburg 2013)
„Filmeinsatz im Türkischunterricht am Beispiel der Verfilmung Calikusu von Resat Nuri Güntekin“ (BA; Zweitgutachten)

•  Janin Kuschel (Hamburg 2013)
„Die Förderung interkultureller Kompetenz(en) durch das Spanischlehrwerk Línea verde 2“ (BA; Erstgutachten)

•  Gero Cziharz (Hamburg 2013)
„Möglichkeiten der Verbindung der Schulfächer Musik und Spanisch“ (BA; Zweitgutachten)

  Claudia Curo Gutiérrez (Hamburg 2013)
„Zur Entwicklung von orthografischem Können und metasprachlicher Reflexionsfähigkeit bei zweisprachig alphabetisierten Kindern“ (MEd; Zweitgutachten)

  Julia Marie Kluge (Hamburg 2013)
„Konkrete Begegnungssituationen: ein Instrument zur Förderung interkultureller Kompetenz bei Jugendlichen?“ (BA; Erstgutachten)

  Stefanie Ahrens (Hamburg 2013)
„Grammatikvermittlung im Kontext des modernen Fremdsprachenunterrichts am Beispiel des Faches Spanisch“ (BA; Erstgutachten)

  Silvia Giuliana Álvarez Briceno (Hamburg 2013)
„Förderung von literarischer Kompetenz im Spanischunterricht der Grundschule am Beispiel von Arroz, agua y maíz (BA; Erstgutachten)

  Marilín Sánchez (Hamburg 2012)
Möglichkeiten einer kreativen Wortschatzarbeit im Spanischunterricht“ (BA; Erstgutachten)

  Lilian Benrath (Hamburg 2012)
Aspekte bilingualen Anfangsunterrichts – dargestellt an Schreibversuchen von Erstklässlern“ (BA; Zweitgutachten)

•  Mario Bernert (Hamburg 2012)
„Globale Feststellung der Fremdsprachenkompetenz im Fach Spanisch“ (MEd; Erstgutachten)

  Janne Voigt (Hamburg 2012)
„Mehrsprachigkeit als Kapital im Fremdsprachenunterricht – eine qualitative Studie zur Sprach(lern)bewusstheit von Schülerinnen und Schülern“ (MEd; Erstgutachten)

  Silvia Giuliana Álvarez Briceno (Hamburg 2012)
„Die Gestaltung von Unterrichtsmaterialien zur Förderung der Motivation bei spanischsprachigen Kindern am Beispiel der deutsch-spanischen Grundschule Wielandstraße – eine Interviewstudie mit Lehrkräften“ (BA; Erstgutachten)

  Anna Eobaldt (Hamburg 2011)
„Einen schriftsprachlichen Erfahrungsraum für Kinder öffnen – Untersuchung von Diktiersituationen“ (BA; Zweitgutachten)

  Anna Hillberg (Hamburg 2011)
„Die Förderung von Medienkompetenz als Herausforderung für die Schulentwicklung“ (BA; Zweitgutachten)



Staatsexamensarbeiten

  Karin Decker-Kamann (Hamburg 2013)
„Umsetzung mehrsprachigkeitsdidaktischer Prinzipien im berufsfeldorientierten Spanischunterricht“ (Erstgutachten)

•  Janne Nordhoff (Hamburg 2012)
„Vokabellernstrategien: Eine empirische Studie unter besonderer Berücksichtigung der Schlüsselwortmethode im Spanischunterricht“ (Zweitgutachten)

  Lena Bauer (Hamburg 2012)
Filmeinsatz im Spanischunterricht der Sekundarstufe II am Beispiel des Spielfilms También la lluvia unter besonderer Berücksichtung der Förderung von interkultureller Kompetenz“ (Zweitgutachten)

  Katharina Woltmann (Hamburg 2012)
„Der Umgang mit mündlichen Fehlern im Spanischunterricht der Mittel- und Oberstufe - eine empirische Untersuchung“ (Zweitgutachten)

  Izabela Fitzner (Hamburg 2012)
Sprachenportfolios als Instrument zur Förderung individueller Mehrsprachigkeit im Fremdsprachenunterricht“ (Erstgutachten)

  Annika Schröder (Hamburg 2012)
Wortschatzarbeit im Spanischunterricht - ein Vergleich zwischen Unterrichtsgeschehen und Lehrwerk“ (Zweitgutachten)

  Kubilay Yalcinkaya (Hamburg 2012)
Möglichkeiten der Einbindung von Sprach- und Sprachlernerfahrungen von zwei- und mehrsprachigen Schülerinnen und Schülern im Französischunterricht“ (Erstgutachten)

  Karen Zumaeta (Hamburg 2012)
„Die Förderung interkultureller Kompetenzen im Spanischunterricht am Beispiel des Lehrwerks Línea verde“ (Erstgutachten)

  Magdalena Blachnik (Hamburg 2012)
Der Einsatz von Spielfilmen im Spanischunterricht am Beispiel von Volver“ (Zweitgutachten)

  Julia Melchers (Hamburg 2011)
Facetten autonomen Fremdsprachenlernens an alternativen Schulen“ (Zweitgutachten)

  Birte Kasten (Hamburg 2011)
„Bildungsziel Mehrsprachigkeit - Subjektive Sichtweisen von Französischlehrer/inne/n“ (Zweitgutachten)

  Alisa Göhler (Hamburg 2011)
„'Sabes español? - Non. - Si!' Interkomprehension im Französischunterricht“ (Zweitgutachten)

  Kathrin Flemmer (Siegen 2011)
„Die Bedeutung der Wortschatzarbeit in einem kompetenzorientierten Französischunterricht“ (Zweitgutachten)